Chiropraktik

Chiropraktik
Chiropraktik

Chiropraktik nach Marienhoff / kombinierte Wirbelsäulentherapie

 

Im Gegensatz zur klassischen Chiropraktik ist die Methode nach Marienhoff eine deutlich sanftere Therapieform. Auf schonende Weise wird beispielsweise die Wirbelsäule neu ausgerichtet, ohne die Bänder und Muskeln zu überanspruchen.

Die sanfte Chiropraktik nach Marienhoff besteht aus sehr sanften chiropraktischen Techniken. Es wird hierbei im Gegensatz zur klassischen Chiropraktik auf Vorspannung, Impuls und Knack verzichtet. So werden die Bänder, Muskeln und Sehnen nicht überlastet.

Zur genauen Befunderstellung wird der Patient auf Bewegungseinschränkungen und Fehlstellungen untersucht. Diese Untersuchung geschieht im Liegen, im Sitzen und im Stehen. Dabei wird auf Beinlängendifferenz, Beckenschiefstand und Muskeldysbalance und Muskelspannung besonders geachtet.

Dazu werden auch vorhandene Röntgenbilder hin zu gezogen.