Naturheilpraxis Bernd Mueller »Therapien »  Blutegeltherapie

Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie

Was wird bei der Behandlung mit Blutegel prinzipiell gemacht?


Bei der Blutegeltherapie werden durch den Biss des Blutegels (Das Blutsaugen durch den Blutegel) eine Reihe von heilenden Substanzen übertragen. Die meisten dieser heilenden Wirkstoffe im Speichel des Blutegels können bisher nicht künstlich hergestellt werden.

Das Prinzip der Therapie mit Blutegeln ist einfach: auf die schmerzenden Gelenke, die angespannten Muskeln, um ein chronische Geschwür, einen Bluterguss.... werden einige wenige Blutegel angesetzt.

 

Ist die Therapie mit Blutegeln bewährt?


Ja!  Die Behandlung kranker Menschen mit Blutegeln gehört zu den ältesten Behandlungsmethoden der Medizin.


Ist die Anwendung von Blutegeln zur Therapie am Menschen nicht gefährlich? Können hierbei nicht Krankheiten von Mensch zu Mensch übertragen werden?


Wie jede wirksame Therapie hat auch die Behandlung mit Blutegeln ihre Risiken! Sachkundig und richtig durchgeführt kann es aber nicht zu Übertragungen von Krankheiten von Mensch zu Mensch kommen. Jeder Blutegel wird nur einmal am Menschen eingesetzt!